Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schweres Erdbeben in Zentralitalien
Nachrichten Brennpunkte Schweres Erdbeben in Zentralitalien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:47 24.08.2016
Anzeige
Rom

Das Beben hatte nach Angaben des Geophysischen Instituts Potsdam eine Stärke von 6,1 und lag in zehn Kilometern Tiefe. #

Die US-Erdbebenwarte USGS sprach von 6,2. Das Ausmaß der Schäden ist noch unklar.

Die Polizei hat am Morgen zwei Tote dem Ort Pescara del Tronto bestätigt - das Beben könnte den Behörden zufolge aber weitere Menschen das Leben gekostet haben. Eine Familie mit zwei kleinen Kindern sei unter den Trümmern, und es gebe kein Lebenszeichen, sagte der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Accumoli.

Italien wird immer wieder von Erdbeben erschüttert. 2009 hatte ein Erdstoß ähnlicher Stärke die Stadt L'Aquila verwüstet. Damals kamen mehr als 300 Menschen ums Leben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat Zentralitalien erschüttert. Es hatte nach Angaben des Geophysischen Instituts Potsdam eine Stärke von 6,1.

24.08.2016

Rom (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat Zentralitalien erschüttert. Der Erdstoß in der Nacht war auch in der Hauptstadt Rom zu spüren.

24.08.2016

Besuch unter schwierigen Vorzeichen: Als erster westlicher Spitzenpolitiker besucht US-Vizepräsident Joe Biden nach dem gescheiterten Putschversuch heute die Türkei.

24.08.2016
Anzeige