Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schweres Zugunglück in Nordindien - mindestens 70 Tote
Nachrichten Brennpunkte Schweres Zugunglück in Nordindien - mindestens 70 Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 20.11.2016
Anzeige
Neu Delhi

Bei einem schweren Zugunglück in Indien sind mindestens 70 Menschen gestorben. Mehr als 150 Passagiere wurden verletzt. Das bestätigte die Regierung des betroffenen Bundesstaats Uttar Pradesh. Kurz nach 3 Uhr Ortszeit entgleiste ein Fernzug in Uttar Pradesh in der Nähe der Ortschaft Pukhrayan. Mindestens 14 Waggons sprangen von den Schienen. Zwei der Waggons wurden nach Polizeiangaben völlig zerstört. Die Zahl der Toten könnte noch steigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach seinem Siegtreffer gegen die Bayern überrascht BVB-Torjäger Aubameyang mal wieder mit seinem Jubel. Tabellenführer Leipzig wird immer mehr zum Aufsteiger der Superlative.

20.11.2016

Zwei Männer sind am Morgen bei einem Frontalzusammenstoß auf der A 3 gestorben. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 47-Jähriger auf der Autobahn gewendet und war entgegen der Fahrtrichtung gefahren.

20.11.2016

Bei einem schweren Zugunglück in Indien sind am frühen Morgen mindestens 63 Menschen gestorben. Über 150 Passagiere wurden verletzt. Das bestätigte die lokale Polizei.

20.11.2016
Anzeige