Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schwesig pocht auf Gesetz für Lohngleichheit - Merkel: Schaffen das
Nachrichten Brennpunkte Schwesig pocht auf Gesetz für Lohngleichheit - Merkel: Schaffen das
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 06.07.2016
Anzeige
Berlin

Im Koalitionsstreit über mehr Lohngleichheit pocht Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auf grünes Licht für ihren Gesetzentwurf noch in dieser Legislaturperiode. Bei einer Festveranstaltung mit Kanzlerin Angela Merkel zum 30-jährigen Bestehen des Bundesfrauenministeriums sagte Schwesig, ein solches Gesetz für mehr Transparenz bei den Gehältern von Männern und Frauen sei „wichtig für eine zufriedene, moderne Arbeitswelt“. Merkel sagte: sie kenne den Koalitionsvertrag und sie hoffe, man schaffe auch das noch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der britische Arbeitsminister Stephen Crabb hat im Rennen um die Nachfolge des scheidenden Premierministers David Cameron seine Kandidatur zurückgezogen.

12.07.2016

Nach dem Brexit-Votum bleibt bei den britischen Parteien kein Stein auf dem anderen. Als erste machen sich die Konservativen auf, eine neue Führung zu wählen und das Feld der Bewerber auszudünnen. Die Favoritin liegt weit vor allen Konkurrenten.

12.07.2016

Frauenministerin Schwesig lässt nicht locker: Zum Jubiläum ihres Hauses macht sie Druck für ein „Lohngerechtigkeitsgesetz“. Die Kanzlerin hört zu - und hofft: „Wir schaffen auch das noch.“

06.07.2016
Anzeige