Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schwimmende Gummipuppe löst Großeinsatz bei Mainz aus
Nachrichten Brennpunkte Schwimmende Gummipuppe löst Großeinsatz bei Mainz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 13.06.2017
Anzeige
Mainz

Eine auf dem Rhein treibende Gummipuppe hat bei Mainz einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatten mehrere Menschen den Rettungskräften am Abend eine leblose nackte Person auf dem Fluss gemeldet. Zwei Hubschrauber, Polizei, Feuerwehr und die hessische Wasserschutzpolizei suchten daraufhin das Wasser ab, konnten aber bald Entwarnung geben: Was von weitem wie ein Mensch aussah, war lediglich eine Gummipuppe. Zuvor hatte das Online-Portal „merkurist“ über den Zwischenfall berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals in der Geschichte der Champions League werden von der Saison 2018/19 an Spiele auf der größten europäischen Fußball-Bühne nur im Pay-TV gezeigt. Lediglich ein Finale mit einem deutschen Verein würde im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen werden.

13.06.2017

Ein Obdachloser in Berlin entgeht dem Feuer neben seinem Kopf nur knapp. Videokameras halten die Tat fest. Eine Gruppe junger Männer kommt vor Gericht. War es versuchter Mord? Nun gibt es ein Urteil.

13.06.2017

Schlägerei in der S-Bahn. Das passiert oft. In vielen Großstädten, in Berlin, in München. An sich ein Routineeinsatz. Doch er endet in einer Schießerei. Denn einer der Randalierer kann sich die Dienstwaffe eines Beamten greifen.

13.06.2017
Anzeige