Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Scotland Yard schließt mehrere Täter nicht aus
Nachrichten Brennpunkte Scotland Yard schließt mehrere Täter nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 17.09.2017
Anzeige
London

Die britische Polizei sucht nach dem Anschlag in der Londoner U-Bahn nach weiteren Verdächtigen. Man könne nicht ausschließen, dass mehr als eine Person für den Angriff verantwortlich sei, hieß es von Scotland Yard. Vieles deutet aber darauf hin, dass es sich bei dem gefassten 18-Jährigen um den Hauptverdächtigen handelt. Im Zusammenhang mit der Festnahme wurde südwestlich von London ein Haus durchsucht. Bei der Explosion und in der Panik danach waren am Freitag 30 Menschen verletzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kurdenfestival in Köln sorgt für neue Unstimmigkeiten zwischen Ankara und Berlin. Das türkische Außenministerium hat den deutschen Botschafter einbestellt.

17.09.2017

Die Hamas hat zehn Jahre nach der gewaltsamen Übernahme der Kontrolle im Gazastreifen ihre Bereitschaft zum Einlenken bekundet.

17.09.2017

Nach dem Anschlag auf eine Londoner U-Bahn deutet laut Scotland Yard immer mehr darauf hin, dass die Polizei den Hauptverdächtigen bereits gefasst hat.

17.09.2017
Anzeige