Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sechs Gänse, drei Enten: Mann frisst Prager Restaurant leer
Nachrichten Brennpunkte Sechs Gänse, drei Enten: Mann frisst Prager Restaurant leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 10.12.2015
Davon sechs Stück und dazu noch drei Enten? Die Prager Polizei sagt: ja. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/symbol
Anzeige
Prag

Um fürstlich zu speisen, hat sich ein Mann über Nacht in einem Prager Gänse-Restaurant einschließen lassen. Der 48-Jährige versteckte sich der Polizei zufolge auf der Toilette, bis das Personal das Lokal verlassen hatte.

„Dann fraß er sich durch alles, was es da gab“, sagte ein Polizeisprecher. Zu seinem Menü zählten demnach sechs gebratene Gänse, drei Enten, Gänseschmalz und Gänseleber sowie Gurkensalat. Danach habe der Mann alles mit mehreren Flaschen guten Rotweins heruntergespült.

Erst danach habe er festgestellt, dass er nicht mehr entkommen konnte. Die Putzfrau, die morgens als Erste das Lokal öffnen sollte, bemerkte den Eindringling und rief die Polizei.


Pressemitteilung (Tschechisch)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zwist zwischen den Verteidigern von Beate Zschäpe ist im NSU-Prozess offen ausgebrochen. Neu-Anwalt Grasel beantragte die Abberufung der Alt-Anwälte. Sie hätten ihrer Mandantin bewusst geschadet.

16.12.2015

Russland wird nach den Worten von Außenminister Sergej Lawrow keine Atomwaffen gegen Terroristen einsetzen.

09.12.2015

Das Breitmaulnashorn Molly ist im Alter von 54 Jahren im Serengeti-Park im niedersächsischen Hodenhagen gestorben. Nach Angaben des Tierparks war Molly das älteste Nashorn der Welt.

09.12.2015
Anzeige