Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sechs Jugendliche bei Bus-Unfall in Frankreich getötet
Nachrichten Brennpunkte Sechs Jugendliche bei Bus-Unfall in Frankreich getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 11.02.2016
Anzeige
Rochefort

Bei einem tragischen Busunfall auf dem Weg zur Schule sind in Westfrankreich sechs Jugendliche ums Leben gekommen. Die Seite ihres Busses wurde von der offenstehenden Seitenklappe eines entgegenkommenden Lastwagens aufgeschlitzt, wie Staatsanwältin Isabelle Pagenellesagte. Die Fahrzeuge waren sich am Morgen auf einer Straße am Binnenhafen des Ortes Rochefort, südlich von La Rochelle, begegnet. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren 15 Jugendliche auf dem Weg zu ihren Schulen in dem Bus, außerdem waren noch die Fahrer der beiden Fahrzeuge betroffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte hat den Kriegsgegnern in Syrien vorgeworfen, skrupellos den Tod von Zivilisten in Kauf zu nehmen.

11.02.2016

Die Ermittler fahnden nach dem Zugunglück im oberbayerischen Bad Aibling weiter nach den Gründen für die verheerende Kollision.

11.02.2016

Mehr als 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg steht in Detmold ein früherer Wachmann aus dem KZ Auschwitz vor Gericht. Viele Opfer haben diesem Tag entgegengefiebert. Einer berichtete den Richtern vom Leid der Menschen.

12.02.2016
Anzeige