Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sechs Soldaten bei Angriff in Afghanistan getötet
Nachrichten Brennpunkte Sechs Soldaten bei Angriff in Afghanistan getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 21.12.2015
Anzeige
Kabul

Beim schwersten Anschlag auf ausländische Truppen seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan sind sechs Soldaten getötet worden. Drei weitere seien bei dem Vorfall nahe der US-Militärbasis Bagram verletzt worden, sagte der Sprecher der Nato-Mission Resolute Support, Michael Lawhorn. Der Leiter des Bezirks Bagram sagte, unter den Opfern seien Amerikaner, aber auch Europäer. Der Attentäter sei mit seinem Motorrad in eine afghanisch-amerikanische Fußpatrouille gefahren und habe einen Sprengsatz gezündet. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie geht's weiter bei den führungslosen Dachverbänden FIFA und UEFA? Weltverbands-Boss Blatter und Europa-Chef Platini werden ihre Sperren anfechten. Doch die Fußball-Welt steht vor personellen Zäsuren.

28.12.2015

Die einst mächtigsten Männer des Weltfußballs stehen vor dem Ende ihrer sportpolitischen Karriere. Sowohl Blatter als auch Platini wurden von der Ethikkommission für acht Jahre gesperrt.

28.12.2015

Belgische Terror-Ermittler werten nach den Pariser Anschlägen Telefondaten aus - und suchen einen neuen Verdächtigen. Offiziell bestätigt ist dies nicht. Staatsfeind Nummer Eins Salah Abdeslam ist weiter flüchtig.

21.12.2015
Anzeige