Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sechs US-Soldaten bei Angriff in Afghanistan getötet
Nachrichten Brennpunkte Sechs US-Soldaten bei Angriff in Afghanistan getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 21.12.2015
Anzeige
Kabul

Beim schwersten Anschlag auf ausländische Truppen seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan sind kurz vor Weihnachten sechs US-Soldaten getötet worden. Drei weitere wurden bei dem Vorfall nahe der US-Militärbasis Bagram in der Provinz Parwan verletzt. US-Verteidigungsminister Ashton Carter bestätigte die Nationalität der Getöteten. Trotz dieses schweren Zwischenfalls würden die Anstrengungen fortgesetzt, gemeinsam mit afghanischen Partnern dem Land zu einer besseren Zukunft zu verhelfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst 61 Tote beim Angriff auf den Flughafen in Kandahar, dann zehn Tote beim Sturm der spanischen Botschaft in Kabul. Jetzt folgen sechs Opfer bei einem Selbstmordanschlag auf eine Patrouille in Bagram. Nichts scheint die afghanischen Taliban stoppen zu können.

22.12.2015

Der Flugdatenschreiber aus dem im syrischen Grenzgebiet abgeschossenen russischen Kampfjet ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums wegen Schäden nicht lesbar.

21.12.2015

Mehrere tausend Menschen haben in Dresden friedlich gegen eine Kundgebung des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses demonstriert. Zwischenfälle gab es nicht.

21.12.2015
Anzeige