Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Seilschaft aus Bayern stürzt in den Tod
Nachrichten Brennpunkte Seilschaft aus Bayern stürzt in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 27.08.2017
Anzeige
Krimml

Bei einem schweren Bergunfall bei Krimml im Salzburger Land ist nach österreichischen Angaben eine sechsköpfige Seilschaft aus Bayern verunglückt. Fünf Menschen starben. Ein Bergsteiger überlebte schwer verletzt und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen. Eindeutig identifiziert wurde nach dem Unfall zunächst nur einer. Es handle sich um einen 34-jährigen Deutschen aus Bayern. Die Gruppe dürfte 200 Meter abgestürzt sein. Einer der Bergsteiger kam auf blankem Eis an einem Gletscher ins Rutschen und riss die anderen mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine junge Urlauberin aus Thüringen ist bei einem Badeausflug im Ostseebad Dierhagen ums Leben gekommen. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

27.08.2017

Ein 82-jähriger Hobbypilot ist mit seinem Kleinflugzeug wenige Meter neben einer Bahnstrecke in Ostfriesland abgestürzt. Der Senior ist tot.

27.08.2017

Die fünf Toten des schweren Bergunfalls in Österreich sind wahrscheinlich Deutsche.

27.08.2017
Anzeige