Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Seilschaft aus Bayern stürzt in den Tod
Nachrichten Brennpunkte Seilschaft aus Bayern stürzt in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 27.08.2017
Anzeige
Krimml

Bei einem Bergunfall bei Krimml im Salzburger Land in Österreich ist eine sechsköpfige Seilschaft aus Bayern verunglückt. Fünf Männer aus dem Raum um die Städte Altötting und Burghausen in Oberbayern starben. Ein 75 Jahre alter Bergsteiger überlebte schwer verletzt. Die Gruppe stürzte rund 200 Meter ab. Einer der Bergsteiger kam auf blankem Eis in etwa 3000 Metern Höhe am Berg Gabler ins Rutschen und riss die anderen mit in eine Spalte zwischen Gletscher und Fels.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tödlichen Unglück einer Seilschaft aus Bayern im Salzburger Land hat die österreichische Polizei nähere Angaben zu den sechs Männern gemacht.

27.08.2017

In den Alpen sind am Wochenende mindestens acht Bergsteiger bei Unglücken in den Tod gestürzt. In Österreich starben fünf Mitglieder einer sechsköpfigen Seilschaft aus Bayern im Salzburger Land.

27.08.2017

Bergsteigerunglück in den österreichischen Alpen: Fünf Männer einer sechsköpfigen Seilschaft sterben im Salzburger Land.

27.08.2017
Anzeige