Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Selbstmordattentäter tötet 41 Menschen in afghanischer Moschee
Nachrichten Brennpunkte Selbstmordattentäter tötet 41 Menschen in afghanischer Moschee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 26.10.2012
Anzeige
Kabul

Am ersten Tag des islamischen Opferfestes hat ein Selbstmordattentäter in einer afghanischen Moschee ein Blutbad angerichtet. Mindestens 41 Menschen wurden mit in den Tod gerissen. 50 weitere Menschen wurden bei der Explosion in der Provinzhauptstadt Meimane verletzt. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, der Attentäter habe seine Bombenweste in der Moschee gezündet, als die Menschen nach Ende der Gebete aus dem Gebäude strömten. Die meisten der Getöteten seien Zivilisten gewesen, darunter auch einige Kinder.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am ersten Tag des islamischen Opferfestes hat ein Selbstmordattentäter in einer afghanischen Moschee ein Blutbad angerichtet. Mindestens 41 Menschen wurden mit in den Tod gerissen.

26.10.2012

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Renate Künast hat weitere Aufklärung in der Medienaffäre der CSU gefordert.

26.10.2012

Die bayerische SPD sieht die Medien-Affäre der CSU nach dem Rücktritt von Parteisprecher Hans Michael Strepp noch nicht ausgestanden.

26.10.2012
Anzeige