Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Selbstmordattentäter tötet im Süden des Jemens mindestens 45 Menschen
Nachrichten Brennpunkte Selbstmordattentäter tötet im Süden des Jemens mindestens 45 Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 29.08.2016
Anzeige
Aden

Bei einem Selbstmordanschlag mit einer Autobombe auf ein Rekrutierungszentrum der Armee hat ein Attentäter im Süden des Jemens 45 Menschen mit in den Tod gerissen. Mindestens 60 Menschen seien in der Stadt Aden verletzt worden, teilte die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen über Twitter mit. Aus Sicherheitskreisen hieß es, der Attentäter habe eine Gruppe von Männern ins Visier genommen, die sich für den Militärdienst einschreiben lassen wollten. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu dem Anschlag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Brandanschlag auf das kriminologische Institut in Brüssel hat erhebliche Schäden angerichtet, aber niemanden verletzt. Die Staatsanwaltschaft vermutet Kriminelle hinter der Tat.

29.08.2016

Großeinsatz in Zeiten der Terrorangst: Wegen eines Fehlalarms ist das zentrale Terminal des internationalen Flughafens von Los Angeles geschlossen worden. Zuvor war von Schüssen berichtet worden.

29.08.2016

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und dessen Frau Priscilla Chan im Vatikan zu einer Privataudienz getroffen.

29.08.2016
Anzeige