Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Selena Gomez weint bei Konzert um getötete US-Sängerin Grimmie
Nachrichten Brennpunkte Selena Gomez weint bei Konzert um getötete US-Sängerin Grimmie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 13.06.2016
Anzeige
Miami

Popstar Selena Gomez hat bei einem Konzert in Miami der getöteten US-Sängerin Christina Grimmie gedacht. „Ich verstehe wirklich nicht, wie das passieren konnte. Aber ich möchte ihr den nächsten Song widmen“, sagte Gomez, auf Videos im Internet zu sehen war. Die Musikerin wischte sich Tränen aus dem Gesicht und spielte am Klavier die religiöse Ballade „Transfiguration“. Den Song „Nobody“ unterbrach die 23-Jährige kurz, weil ihr die Stimme versagte. Die erst 22 Jahre alte Sängerin wurde nach einem Konzert in Orlando von einem vermutlich geistig gestörten Fan erschossen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Debatte über längeres Arbeiten bis zur Rente dürfte heute wieder aufflammen. In Berlin wird eine Studie im Auftrag der deutschen Versicherungswirtschaft präsentiert, ...

13.06.2016

Die in Frankreich heftig umstrittene Reform des Arbeitsmarktes steht mit den Beratungen im Senat am Nachmittag vor einer neuen Hürde.

13.06.2016

Eine heftige Explosion hat die libanesische Hauptstadt Beirut erschüttert. Nach ersten Polizeiangaben gab es aber keine Verletzten.

12.06.2016
Anzeige