Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sieben Kinder sterben nach Viren-Ausbruch nahe New York
Nachrichten Brennpunkte Sieben Kinder sterben nach Viren-Ausbruch nahe New York
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 24.10.2018
New York

Nach dem Ausbruch einer Viruserkrankung in einer Klinik nahe New York sind sieben Kinder ums Leben gekommen. Elf weitere Kinder hätten sich mit dem sogenannten Adenovirus infiziert, teilte das Gesundheitsministerium mit. In der Klinik im Bundesstaat New Jersey sind unter anderem Kinder untergebracht, die besonders anfällig für Krankheiten sind. Adenoviren rufen normalerweise Erkältungskrankheiten hervor. Die Infektionen sind meist eher harmlos, in New Jersey wurden nun aber Kinder mit besonders gefährdetem Immunsystem angesteckt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Kölner Innenstadt sind am Abend zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier Bewohner wurden mit Rauchvergiftungen gerettet.

24.10.2018

Ein freilaufender Kampfhund hat im baden-württembergischen Weinheim mehrere Fußgänger attackiert. Der Hund biss zwei Frauen im Alter von 16 und 35 Jahren sowie einen 63-Jährigen.

24.10.2018

Ebenso wie Fahrer können auch autonome Autos vor Dilemma-Situationen kommen, wenn ein Unfall unausweichlich ist. Wie sollen sie programmiert werden? Forscher haben eine riesige Umfrage ausgewertet.

24.10.2018