Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sieben Tote bei Schiffsunglück in Neuseeland
Nachrichten Brennpunkte Sieben Tote bei Schiffsunglück in Neuseeland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 27.11.2016
Anzeige
Auckland

Ein Fischerboot mit elf Menschen an Bord ist vor der Küste Neuseelands in schwerer See verunglückt. Dabei kamen sieben Menschen ums Leben, eine Person wird noch vermisst. Mit einem Hubschrauber wurden drei Menschen aus dem Meer gerettet. Das Schiff war an der Westküste der Nordinsel unterwegs, rund 70 Kilometer nordwestlich von Auckland. Der Kapitän wollte in den Hafen von Kaipara fahren, eine schwierige Passage. Als er sich eine Stunde nach dem letzten Funkkontakt nicht meldete, schlug die Küstenwache Alarm.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund eineinhalb Wochen vor dem OSZE-Gipfel in Hamburg haben Unbekannte einen Brandanschlag auf die Messehallen verübt.

27.11.2016

Chambéry (dpa) - Beim Absturz eines Sportflugzeugs in den französischen Alpen sind laut einem Medienbericht die beiden Insassen aus Deutschland ums Leben gekommen.

26.11.2016

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat dem Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas für palästinensische Hilfe bei der Brandbekämpfung gedankt.

26.11.2016
Anzeige