Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Sieben Tote bei Selbstmordanschlag gegen jordanische Armee
Nachrichten Brennpunkte Sieben Tote bei Selbstmordanschlag gegen jordanische Armee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 21.06.2016
Anzeige
Amman

Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Angriff auf jordanische Sicherheitskräfte an der Grenze zu Syrien sechs Soldaten mit in den Tod gerissen. 14 Angehörige der Sicherheitskräfte wurden verletzt, als der Angreifer mit einem Fahrzeug auf einen Militärposten zuraste und sich in die Luft sprengte. Nach Angaben der jordanischen Armee kam der Attentäter aus einem nahe gelegenen syrischen Flüchtlingslager. Jordanien ist an der internationalen Koalition beteiligt, die in Syrien und im Irak die Terrormiliz IS bekämpft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielen mit Kindern, Händchenhalten, vielleicht ein Kuss: Szenen, an die sich das Umfeld des mutmaßlichen Kindermörders erinnert, lösen im Rückblick Unwohlsein aus. „Kinder liegen ihm“, sagt ein Bekannter.

22.06.2016

Die Sorge war groß, das Bundesverfassungsgericht könnte einen zentralen Baustein der Euro-Rettung kippen. Das tun die Richter zwar nicht - trotzdem hat das EZB-Urteil Folgen.

21.06.2016

Das OMT-Urteil des Bundesverfassungsgerichts stellt die Weichen für das künftige Verhältnis zum Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH).

21.06.2016
Anzeige