Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Skandal um Internet-Spionage weitet sich aus
Nachrichten Brennpunkte Skandal um Internet-Spionage weitet sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 29.06.2013
Der britische Geheimdienst GCHQ (Government Communications Headquarters) soll sich Zugang zum weltweiten Internet beschafft und dort «Unmengen von Daten» abgeschöpft haben. Foto: Stringer
Anzeige
London

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die US-Regierung steht für die Überwachung von Internetkommunikation heftig in der Kritik. Angeblich erlaubt das Geheimprogramm „PRISM“ dem US-Nachrichtendienst weitreichenden Zugriff auf die Daten von Nutzern großer Internetdienste.

22.06.2013

Die meisten Deutschen sehen sich nach einer Umfrage vom Datenspähprogramm des US-Geheimdienstes NSA (Prism) nicht persönlich betroffen.Zwar gehen mehr als 70 Prozent der Teilnehmer einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov davon aus, dass die NSA auch auf Telefonverbindungsdaten in Deutschland zugegriffen hat.

29.06.2013

Der US-Schauspieler Brad Pitt hat eine Premierenvorführung seines neuen Films „World War Z“ in Rio de Janeiro abgesagt. Nach brasilianischen Medienangaben von Freitag (Ortszeit) reagierten der 49-Jährige und die Filmvertriebsfirma damit auf die Proteste in dem südamerikanischen Land.

22.06.2013
Anzeige