Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte SpaceX: Keine Verletzten bei Raketenexplosion
Nachrichten Brennpunkte SpaceX: Keine Verletzten bei Raketenexplosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 01.09.2016
Anzeige
Washington

Bei der Raketenexplosion auf dem US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ist nach Angaben des Unternehmens SpaceX niemand verletzt worden. Auf dem Gelände habe sich - wie bei der Vorbereitung von Raketentests üblich - niemand aufgehalten, betonte das Raumfahrtunternehmen. Die Rakete und ihre Ladung seien zerstört worden, hieß es weiter. Das im Jahr 2002 gegründete Unternehmen ist die erste Privatfirma, die kommerzielle Raumfahrtmissionen anbietet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt im Zusammenhang mit der Affäre um die Vergabe der WM 2006 gegen vier prominente Persönlichkeiten des deutschen Fußballs.

08.09.2016

Auf dem US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ist eine Rakete explodiert. Die Explosion habe sich auf dem Gelände der privaten Raumfahrtfirma SpaceX ereignet, meldete die Nachrichtenagentur AP.

01.09.2016

Zwei US-Astronauten haben bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS neue technische Geräte montiert.

01.09.2016
Anzeige