Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Spanierin und zwei Rumänen bei Erdbeben in Mittelitalien getötet
Nachrichten Brennpunkte Spanierin und zwei Rumänen bei Erdbeben in Mittelitalien getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 25.08.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Bei dem schweren Erdbeben in Mittelitalien sind offenbar auch mehrere Ausländer ums Leben gekommen. Die Außenministerien in Madrid und Bukarest bestätigten den Tod eines spanischen und zweier rumänischer Staatsbürger. Nach Angaben der Zeitung „El País“ soll es sich bei der Spanierin um eine 26-Jährige aus Granada handeln, die mit ihrem italienischen Ehemann in der Region Urlaub gemacht habe. Das Hauptbeben der Stärke 6,2 hatte sich in der Nacht zum Mittwoch in den Regionen Latium, Umbrien und den Marken ereignet. Fast 250 Opfer wurden bis Donnerstagmorgen geborgen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die erste türkische Bodenoffensive in Syrien seit Beginn der Bürgerkriegs ist noch nicht zu Ende. Erst ging es gegen den IS, jetzt gegen die syrischen Kurden.

25.08.2016

„So nah habe ich den Terror noch nie erlebt“, sagt ein Student der Amerikanischen Universität. Andere sagen: „Dies war ein Anschlag auf unsere Zukunft.“ In Kabul sitzt der Schock nach einer Attacke von Extremisten auf Hunderte junger Leute tief.

25.08.2016

Psychisch Kranke, die nicht frei entscheiden können, dürfen notfalls gegen ihren Willen behandelt werden. Aber manche Menschen bräuchten dringend Hilfe und fallen trotzdem durchs Raster - bis jetzt.

25.08.2016
Anzeige