Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Spanische Regierung zieht Polizisten aus Katalonien ab
Nachrichten Brennpunkte Spanische Regierung zieht Polizisten aus Katalonien ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 26.12.2017
Madrid

Die spanische Regierung zieht Tausende Polizisten aus Katalonien ab, die sie im September im Zuge des Konflikts um die Unabhängigkeitsbestrebungen in die Region entsandt hatte. Der Abzug soll bis Samstag abgeschlossen sein. Im Rahmen der sogenannten „Operation Kopernikus“ hatte Madrid im September Tausende Angehörige der staatlichen Polizeieinheiten Guardia Civil und Policía Nacional nach Katalonien geschickt. Mit der Polizeiverstärkung hatte Madrid vor allem vergeblich versucht, ein von der Regionalregierung in Barcelona ausgerufenes Unabhängigkeitsreferendum zu verhindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Katalonien-Krise tickt nach der Neuwahl die Uhr. Bis Mitte April muss das Parlament in Barcelona eine neue Regionalregierung wählen. Nur den Separatisten kann dies gelingen.

26.12.2017

Der Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen hat ein Netzwerk Dutzender islamistischer Frauen im Visier.

26.12.2017

Ein Mann fährt mit seinem Auto in voller Absicht in die SPD-Zentrale in Berlin. Vorher stellt er eine nicht ungefährliche Tasche vor der CDU-Zentrale ab. Was war sein Motiv?

26.12.2017