Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Spanisches Dorf wählt in Rekordzeit von einer Minute
Nachrichten Brennpunkte Spanisches Dorf wählt in Rekordzeit von einer Minute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 20.12.2015
Anzeige

Logroño (dpa) - Als in vielen Städten und Gemeinden in Spanien die Wahllokale ihre Pforten öffneten, war die Abstimmung in einem Dorf im Norden des Landes bereits beendet. Die sechs Wahlberechtigten in Villarroya gaben in der Rekordzeit von einer Minute ihre Stimmen ab.

Wie eine Gemeindesprecherin mitteilte, hatten die Dorfbewohner sich verabredet, gleich nach der Öffnung ihres Wahllokals möglichst rasch ihre Wahlzettel in die Urne zu stecken.

Auf diese Weise brachen sie ihren Rekord von der Europawahl 2014, bei der sie zwei Minuten für die Stimmabgabe benötigt hatten. „Damit kommen sie zu Ruhm in den Massenmedien“, sagte die Sprecherin.

In dem Dorf in der Weinbauregion La Rioja leben zwei Zwillingsschwestern im Alter von 32 Jahren und vier Rentner.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der libanesische Extremist Samir Kuntar ist nach Angaben der Hisbollah-Miliz bei einem israelischen Luftangriff in Syrien getötet worden.

21.12.2015

Der Fall hat Entsetzen in Hamburg ausgelöst: Ein zwölf Monate alter Junge soll so schwer geschüttelt worden sein, dass er an den Folgen starb. Im Verdacht stehen seine Mutter und ihr Lebensgefährte. Das Jugendamt hatte die Familie betreut.

21.12.2015

Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Rekordtief. Doch viele Ältere haben davon selbst in Zeiten des Aufschwungs nichts. Immer mehr von ihnen sind auf Hartz IV angewiesen.

21.12.2015
Anzeige