Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Spannungen in der Türkei - alle Polizisten in Ankara zum Dienst
Nachrichten Brennpunkte Spannungen in der Türkei - alle Polizisten in Ankara zum Dienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 15.07.2016
Anzeige
Istanbul

In der Türkei ist es am Abend zu schweren Spannungen mit unbekanntem Hintergrund gekommen. Die Nachrichtenagentur DHA meldete, in der Hauptstadt Ankara habe die Polizei das gesamte Personal zum Dienst gerufen. Im Umfeld des Armee-Hauptquartiers seien erhöhte Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden. Zahlreiche Krankenwägen stünden dort bereit. Jets würden im Tiefflug über die Hauptstadt fliegen. Augenzeugen in Istanbul berichteten von schwer bewaffneten Sicherheitskräften in den Straßen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Anschlag von Nizza schweben nach Angaben von Frankreichs Präsident François Hollande noch rund 50 Menschen in Lebensgefahr.

15.07.2016

Der französische Premierminister Manuel Valls ist überzeugt, dass der Attentäter von Nizza ein organisierter Islamist war, auch wenn die Ermittlungen dies noch nicht bestätigt hätten.

15.07.2016
Brennpunkte Mohamed Lahouaiej-Bouhlel - Wer war der Angreifer von Nizza?

Der 31-jährige Tunesier Mohamed Lahouaiej-Bouhlel war der Polizei bekannt - aber als gewalttätiger Kleinkrimineller, nicht als Islamist.

15.07.2016
Anzeige