Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Staatsanwaltschaft: Anschlagsplanungen konkret für Berlin
Nachrichten Brennpunkte Staatsanwaltschaft: Anschlagsplanungen konkret für Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 04.02.2016
Polizisten führen in Berlin einen Verdächtigen ab. Quelle: Paul Zinken
Anzeige
Berlin

Die mutmaßlichen Mitglieder der am Donnerstag aufgeflogenen islamistischen Terrorzelle haben nach Angaben der Berliner Staatsanwaltschaft einen Anschlag in Berlin geplant.

„Es geht um mögliche Anschlagsplanungen für Deutschland - konkret für Berlin“, sagte der Sprecher der Ermittlungsbehörde, Martin Steltner, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Zu einem Bericht der „Bild“-Zeitung, offenbar sei ein Anschlag am Alexanderplatz im Zentrum der Hauptstadt geplant gewesen, wollte sich Steltner nicht äußern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der im nordrhein-westfälischen Attendorn als Hauptverdächtiger einer islamistischen Terrorzelle festgenommene 35-jährige Algerier ist im Herbst 2015 als Flüchtling nach Deutschland eingereist.

04.02.2016

Die am Donnerstag von der Polizei durchsuchte Turnhalle im nordrhein-westfälischen Attendorn wird seit September 2015 als Flüchtlingsunterkunft genutzt.

04.02.2016

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat eine politische Lösung sowie mehr humanitäre Hilfen für das Bürgerkriegsland Syrien gefordert.

04.02.2016
Anzeige