Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Stadt München stellt Gutachten zu Motiv des Amokläufers vor
Nachrichten Brennpunkte Stadt München stellt Gutachten zu Motiv des Amokläufers vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 06.10.2017
Besucher legen bei einer Gedenkveranstaltung am Erinnerungsort für die Opfer des Amoklaufs in München Blumen nieder. Quelle: Tobias Hase/archiv
Anzeige
München

Mehr als ein Jahr nach dem Amoklauf am Münchener Olympia-Einkaufszentrum werden heute drei Gutachten über das Verbrechen mit neun Toten vorgestellt. Die Fachstelle für Demokratie hat den politischen Hintergrund untersucht.

Im Auftrag der Stadt haben die Politik- und Sozialwissenschaftler Christoph Kopke, Matthias Quent und Florian Hartleb dazu Ermittlungsakten ausgewertet.

Medienberichten zufolge kamen sie zu dem Ergebnis, dass der 18-jährige Täter David S. aus rechtsextremistischen Motiven handelte. Forensische Gutachter, die im Zuge der Ermittlungen von der Staatsanwaltschaft beauftragt worden waren, sahen hingegen die Kränkung des Todesschützen durch langjähriges Mobbing als vordergründiges von mehreren Motiven.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Konflikt um die nach Unabhängigkeit strebende spanische Region Katalonien zieht immer weitere Kreise.

06.10.2017

In Oslo gibt eine Jury heute den diesjährigen Friedensnobelpreisträger bekannt. 2016 hatte Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos den Preis bekommen, für sein langes ...

06.10.2017

Mehr als 8000 Kinder sind einem UN-Bericht zufolge im vergangenen Jahr in bewaffneten Konflikten getötet oder verstümmelt worden.

06.10.2017
Anzeige