Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Stadtstaaten wehren sich in Karlsruhe gegen Zensus-Einbußen
Nachrichten Brennpunkte Stadtstaaten wehren sich in Karlsruhe gegen Zensus-Einbußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 24.10.2017
Das Bundesverfassungsgericht muss über die Klagen der Länder Berlin und Hamburg gegen die Volkszählung Zensus 2011 verhandeln. Quelle: Tobias Kleinschmidt
Karlsruhe

Bei der Volkszählung 2011 schrumpfte Deutschland mit einem Schlag um gut 1,5 Millionen Einwohner - jetzt prüft das Bundesverfassungsgericht, ob die Ergebnisse Hand und Fuß haben. Heute wird in Karlsruhe über Klagen aus Berlin und Hamburg verhandelt.

Die Stadtstaaten müssen wegen der korrigierten Bevölkerungszahlen Millionen-Einbußen beim Länderfinanzausgleich hinnehmen. Sie machen dafür die Erhebungsmethode verantwortlich. Zum ersten Mal haben die Statistiker nur einen kleineren Teil der Bürger befragt und stattdessen die Daten der Einwohnermeldeämter und anderer Stellen ausgewertet.

Berlin und Hamburg halten die Ergebnisse für ungenau und verzerrt. Das Urteil wird später verkündet, erfahrungsgemäß nach einigen Monaten. (Az. 2 BvF 1/15, 2 BvF 2/15)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Busunglück in Malaysia sind in Malaysia mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

24.10.2017

„Full House“-Star John Stamos will zum zweiten Mal heiraten. „Ich habe gefragt - sie hat Ja gesagt!

23.10.2017

Nach der Polizei in New York und Los Angeles ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen Filmmogul Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe.

23.10.2017