Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinbrück: Asylantrag muss geprüft werden
Nachrichten Brennpunkte Steinbrück: Asylantrag muss geprüft werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 02.07.2013
Anzeige
Trier

. „Ich warne davor, etwas aus der Hüfte abzuschießen, was einem solchen Asylbewerberverfahren vorgreift - das geht nicht.“ Steinbrück fügte hinzu: „Ich rate dazu, sich an Recht und Gesetz zu halten.“

Von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwarte er „eine klare Stellungnahme“, dass das Abhören durch US-Stellen „für sie genauso inakzeptabel ist wie für mich“. Er sehe derzeit nicht, wie die EU und USA über eine Freihandelszone verhandeln könnten.

SPD-Programm

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 25 Jahre hat ein russisches Agentenehepaar in Deutschland ein filmreifes Doppelleben geführt - jetzt muss es für mehrere Jahre hinter Gitter. Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte den Ehemann zu sechseinhalb Jahren und seine Frau zu fünfeinhalb Jahren Haft.

03.07.2013

Krisensitzung in Kairo: Ägyptens Präsident Mohammed Mursi ist mit Armeechef Abdel Fattah al-Sisi und Regierungschef Hischam Kandil zusammengekommen. In einer Erklärung hieß es, man werde „über die aktuellen politischen Entwicklungen beraten“.

02.07.2013

Es sind spektakuläre Bilder aus der Steppe: Eine Rakete dreht sich in der Luft, zerbricht und zerschellt schließlich in einem gewaltigen Feuerball. Von der russischen Trägerrakete vom Typ Proton-M und gleich drei Satelliten für das ambitionierte Navigationssystem Glonass blieben nur Trümmer übrig.

03.07.2013
Anzeige