Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinbrück provoziert mit Gehaltsdebatte
Nachrichten Brennpunkte Steinbrück provoziert mit Gehaltsdebatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 06.01.2013
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hält deutsche Regierungschefs für unterbezahlt und stößt damit parteiübergreifend auf Kritik. Foto: Jens Wolf/ Archiv
Anzeige
Berlin

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat den syrischen Machthaber Baschar al-Assad zum Rückzug aus dem Präsidentenamt aufgefordert. Beim Besuch eines Flüchtlingscamps an der syrischen Grenze erklärte Erdogan nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu, die Türkei werde Assad nicht mehr als Syriens Präsidenten anerkennen.

31.12.2012

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Unternehmen aufgefordert, leistungsschwächere Jugendliche bei der Lehrstellen-Vergabe nicht auszuschließen.In vielen Ausbildungsberufen hätten junge Leute mit niedrigen Schulabschlüssen - etwa einer Hauptschule - kaum noch Chancen, sagte die DGB-Vizevorsitzende Ingrid Sehrbrock der Nachrichtenagentur dpa.

31.12.2012

Schon wieder Kopfschütteln über Peer Steinbrück: Der SPD-Kanzlerkandidat klagt über ein zu geringes Kanzlergehalt und erntet damit selbst in der eigenen Partei Widerspruch.

31.12.2012
Anzeige