Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinmeier begrüßt Einigung auf Waffenruhe in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Steinmeier begrüßt Einigung auf Waffenruhe in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 10.09.2016
Anzeige
Berlin

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Verständigung auf eine Waffenruhe und militärische Kooperation der USA und Russlands in Syrien begrüßt. Er rufe alle Konfliktparteien in Syrien und in der Region auf, „die jetzt zwischen Washington und Moskau getroffenen Vereinbarungen einzuhalten und das Kämpfen spätestens am Montag einzustellen“, erklärte Steinmeier. Wenn es gelinge, den Waffenstillstand landesweit durchzusetzen, sei das eine echte, neue Chance für den so dringend benötigten humanitären Zugang zu Hunderttausenden Menschen in Not.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem neuen Atomtest Nordkoreas wirbt Südkorea international um Unterstützung für härtere Sanktionen gegen das kommunistische Regime in Pjöngjang.

10.09.2016

Aleppo war vor dem Bürgerkrieg die Handelsmetropole im Norden Syriens. Als neben Damaskus größte Stadt des Landes hat sie im Bürgerkrieg einen hohen strategischen und symbolischen Wert.

21.09.2016

Seit mehr als fünf Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Dem Regime in Damaskus steht eine Vielzahl von Gegnern gegenüber, die Lage ist unübersichtlich.

21.09.2016
Anzeige