Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf
Nachrichten Brennpunkte Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 29.06.2016
Anzeige
Eriwan

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Armenien und die Türkei zu neuen Bemühungen um eine Aussöhnung aufgefordert. In der armenischen Hauptstadt Eriwan warb Steinmeier für eine historische Aufarbeitung der Massaker von 1915/16. Diese Aufarbeitung solle „im Gespräch auch zwischen - so weit möglich - Armenien und der Türkei“ geschehen. Steinmeier benutzte dabei auch den Begriff Völkermord. Der Bundestag hatte die Massaker in einer Resolution Anfang Juni erstmals als Völkermord anerkannt. Die deutsch-türkischen Beziehungen sind dadurch erheblich belastet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

26 Schüler haben sich in einem Nationalpark in Wales verirrt und sind erst nach Stunden von Rettungskräften ausfindig gemacht worden.

29.06.2016

Im Sanktionsstreit mit dem Westen hat Russland sein Importverbot für Lebensmittel aus der EU und den USA verlängert.

29.06.2016

Die „Luxleaks“-Enthüller müssen nicht ins Gefängnis, werden aber dennoch bestraft. Nach dem Urteil des Luxemburger Bezirksgerichts gab es vor allem seitens der Politik viel Kritik: Die Enthüller hätten der Öffentlichkeit einen Dienst erwiesen.

30.06.2016
Anzeige