Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinmeier sieht Waffenruhe in Syrien vorsichtig optimistisch
Nachrichten Brennpunkte Steinmeier sieht Waffenruhe in Syrien vorsichtig optimistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 28.02.2016
Anzeige
Berlin

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat nach dem Beginn einer Waffenruhe in Syrien zu einem politischen Dialog in dem Bürgerkriegsland aufgerufen. Die vereinbarte Waffenruhe sei zwar nicht sofort und hundertprozentig eingehalten worden, sagte Steinmeier der Welt am Sonntag“. Doch erstmals gebe es die Chance auf eine wirkliche Atempause. Die Waffenruhe war in der Nacht zu Samstag in Kraft getreten. Nach Ansicht der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte war sie bislang „erfolgreich“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die niederländische Prinzessin Alexia ist beim Skifahren in Lech am Arlberg verunglückt. Die Zehnjährige brach sich den Oberschenkel und musste per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

27.02.2016

Bislang scheiterten alle Versuche, im Bürgerkriegsland Syrien eine dauerhafte Feuerpause zu erreichen. Doch der neue Anlauf macht Hoffnung. Heftige Gefechte gibt es am ersten Tag nur mit dem IS.

28.02.2016

Trotz vereinzelter Gefechte ist die Gewalt in Syrien nach fünf Jahren Bürgerkrieg mit dem Beginn einer Waffenruhe deutlich zurückgegangen.

27.02.2016
Anzeige