Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Steinmeier und Ayrault fordern von Mali mehr eigene Anstrengungen
Nachrichten Brennpunkte Steinmeier und Ayrault fordern von Mali mehr eigene Anstrengungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 02.05.2016
Anzeige
Bamako

Deutschland und Frankreich haben dem westafrikanischen Krisenstaat Mali Unterstützung bei der weiteren Stabilisierung des Landes zugesichert. Die beiden Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Jean-Marc Ayrault forderten bei einem Besuch in der Hauptstadt Bamako aber auch, das ausgehandelte Friedensabkommen zwischen Zentralregierung und Rebellengruppen nun auch komplett umzusetzen. Befürchtet wird, dass ansonsten noch mehr Flüchtlinge aus Afrika nach Europa kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) pocht auch nach den „TTIP Leaks“ unverändert auf einen raschen Erfolg der Verhandlungen zwischen EU und USA.

02.05.2016

Der zu Internetberühmtheit gekommene kleine afghanische Fan von Fußballstar Lionel Messi, Murtasa Ahmadi, ist wegen Drohungen nach Pakistan gebracht worden.

02.05.2016

Australiens Behörden machen rund 6000 Wildpferde in einer Region südwestlich von Sydney für schwere Umweltschäden verantwortlich und wollen die Herde deshalb drastisch reduzieren.

03.05.2016
Anzeige