Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Streit um evakuiertes Hochhaus in Wuppertal
Nachrichten Brennpunkte Streit um evakuiertes Hochhaus in Wuppertal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 28.06.2017
Wuppertal

Nach der überraschenden Evakuierung eines Wuppertaler Hochhauses wegen Brandgefahr könnte sich eine Rückkehr der mehr als 70 Bewohner in ihre Wohnungen hinziehen. Der Eigentümer des elfstöckigen Gebäudes müsste die gefährliche Fassadendämmung des Hauses beseitigen, er hat sich aber bislang nach Angaben der Stadt nicht dazu bereiterklärt. Das Haus war gestern geräumt worden, weil die Fassadendämmung der Verkleidung des abgebrannten Londoner Grenfell Towers ähnelt. Nach dem Feuer in London vor zwei Wochen starben mindestens 79 Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Lübecker Flüchtlingsunterkunft hat ein Feuer eine Wohnung vollständig zerstört. Die 17 Bewohner des Hauses mussten vorübergehend in Ersatzunterkünften unterkommen, wie die Polizei mitteilte.

28.06.2017

Wuppertal(dpa) - Die Brandkatastrophe von London hat jetzt auch in Deutschland erste konkrete Folgen.

27.06.2017

Hunderte Ferkel sind bei einem Unfall eines Schweinelasters auf der A14 Richtung Berlin verendet.

27.06.2017