Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Studie: Kinder und Jugendliche besonders stark von Armut getroffen
Nachrichten Brennpunkte Studie: Kinder und Jugendliche besonders stark von Armut getroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 21.12.2012
Anzeige
Düsseldorf

Das entspricht einer Quote von 18,9 Prozent, die damit bei Kindern und Jugendlichen um 3,8 Punkte höher ausfällt als im Durchschnitt der Gesamtbevölkerung. Jedes fünfte Kleinkind unter drei Jahren wird in einem einkommensarmen Haushalt groß. Bei den unter 18-Jährigen mit Migrationshintergrund lebt fast jeder Dritte in Armut.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Verkehrstoten geht weiter zurück. In den ersten zehn Monaten des Jahres starben 3089 Menschen auf Deutschlands Straßen, 6,8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

21.12.2012

Aufregung um verdächtigen Gegenstand in U-Bahn-Tunnel: Eine Frau hat der Polizei am Abend ein mit Kabeln verdrahtetes Paket an einer Kölner Haltestelle gemeldet.

19.12.2012

Nach einem tödlichen Unfall auf der Zugstrecke zwischen Hamburg und Leipzig ist es in der Nacht zu erheblichen Verspätungen gekommen. Ein Mann war am Abend bei Bitterfeld aus zunächst ungeklärter Ursache von einem ICE erfasst und getötet worden, wie die Polizei in Dessau-Roßlau berichtete.

19.12.2012
Anzeige