Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Studie: Kinderarmut könnte durch Flüchtlinge wieder steigen
Nachrichten Brennpunkte Studie: Kinderarmut könnte durch Flüchtlinge wieder steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 11.01.2016
Anzeige
Berlin

Fast jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen. Nach einer Auswertung von Wissenschaftlern in Düsseldorf liegt der Anteil bei 19 Prozent. Im Verlauf der vergangenen Jahre stagnierte die Kinderarmut. Im Vergleich zum Höchststand Mitte der 2000er Jahre ist sie gesunken, könnte aber durch den Flüchtlingszuzug wieder ansteigen, heißt es in der Studie. Dabei gebe es große regionale Unterschiede. In Bremen oder Sachsen-Anhalt etwa leben prozentual viel mehr arme Kinder als in Oberbayern oder Tübingen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Monatelang mussten die teilweise bis auf die Knochen abgemagerten Bewohner Madajas auf die lebensrettende Lieferung warten. Nun kamen tonnenweise Nahrung und Medizin in der belagerten Stadt an. Doch nicht für alle Bewohner kam die Hilfe rechtzeitig.

12.01.2016

Die langersehnte Hilfslieferung für Tausende Hungernde ist in der belagerten syrischen Stadt Madaja eingetroffen.

11.01.2016

Der Tod von Ausnahmekünstler David Bowie erschüttert die Musikwelt. Freunde und Weggefährten sind bestürzt und fassungslos.

18.01.2016
Anzeige