Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Studie: Mehr Armut in den Großstädten

Berlin Studie: Mehr Armut in den Großstädten

In deutschen Großstädten wächst die Armut. Besonders betroffen sind einer neuen Studie zufolge Städte in Nordrhein-Westfalen.In Duisburg und Dortmund habe die Entwicklung „dramatische Züge“ angenommen, heißt es in einer Mitte November vorgestellten Untersuchung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Voriger Artikel
Armutsbericht: Wer arm ist, wird es wohl auch bleiben
Nächster Artikel
Hintergrund: Armut in Deutschland

Ein ganzer Straßenzug im Duisburger Stadtteil Marxloh ist baufällig. Das Ruhrgebiet ist eine der ärmsten Regionen Deutschlands. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Berlin. ung.

In Dortmund sei die Armutsquote zwischen 2005 und 2011 von 18,6 auf 24,2 Prozent gestiegen, in Duisburg um 6,5 Prozentpunkte auf 23,5 Prozent. Für Köln, Essen und Düsseldorf ermittelten die Forscher Quoten von 20 Prozent und knapp darunter. In den 15 größten deutschen Städten betrug die Armutsquote 2011 im Schnitt 19,6 Prozent.

Als „arm“ oder „armutsgefährdet“ gilt laut Studie jemand, der weniger als 60 Prozent eines mittleren, bereits nach Lebensbedarf und Wohnsituation gewichteten Einkommens zur Verfügung hat.

Als besonders dramatisch sehen die Forscher die Situation für Kinder und Jugendliche in den Großstädten: In Essen brauchen knapp 30 Prozent der Kinder unter 15 Jahren öffentliche Unterstützung, in Dortmund sind es 27,8 Prozent, in Duisburg 27,5. Etwas besser sind die Werte für Köln und Düsseldorf mit 22,8 Prozent und 22,1 Prozent.

Für ihre Untersuchung werteten die Sozialforscher die Ergebnisse des jüngsten Mikrozensus 2011 („kleine Volkszählung“) aus den 15 größten deutschen Städten aus, in denen knapp 14 Millionen Menschen wohnen. Diese Mikrozensus-Ergebnisse wurden zugleich mit den Daten der Bezieher von Hartz IV oder anderen Formen der Sozialhilfe abgeglichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brennpunkte
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr