Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Südchinesisches Meer: China verurteilt Manöver von US-Zerstörer
Nachrichten Brennpunkte Südchinesisches Meer: China verurteilt Manöver von US-Zerstörer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 03.07.2017
Anzeige
Peking

Im Streit über Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer hat China die Operation eines US-Zerstörers in den Gewässern scharf kritisiert. Das Eindringen in chinesische Hoheitsgewässer sei eine „ernsthafte politische und militärische Provokation“, hieß es vom Pekinger Außenministerium. Laut US-Angaben hatte der Zerstörer „Stethem“ Gewässer nahe der Nähe der Paracel-Inseln durchquert und war auch durch die Zwölf-Meilen-Zone um die Insel Triton gefahren. China sieht diese als Hoheitsgewässer an, obwohl es nach einem Urteil des Schiedshofes von Den Haag keinen Anspruch hat. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Saudi-Arabien und drei weitere arabische Staaten haben ihr Ultimatum an das Golf-Emirat Katar um 48 Stunden verlängert. Das berichteten örtliche Medien am frühen Morgen.

03.07.2017

Mehrere tausend Menschen protestieren bei der ersten großen Demonstration zum G20-Gipfel in Hamburg gegen die Klima- und Handelspolitik der führenden Staats- und Regierungschefs. Ihre Botschaft ist klar: Es muss sich etwas ändern, und zwar sofort.

02.07.2017

Bei einem schweren Busunglück in Russland sind vergangene Nacht 14 Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden.

02.07.2017
Anzeige