Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Südkoreas Polizei blockiert Propagandaaktion gegen Nordkorea
Nachrichten Brennpunkte Südkoreas Polizei blockiert Propagandaaktion gegen Nordkorea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 22.10.2012
Anzeige
Seoul

Nach Drohungen Nordkoreas haben Soldaten und Polizisten in Südkorea zahlreiche Aktivisten daran gehindert, anti-nordkoreanische Propagandaflugblätter über die Grenze zu schicken. Die Zufahrtswege zum geplanten Ausgangsort der Aktion seien gesperrt worden, berichtet der Rundfunksender KBS. Mitglieder privater Gruppen hatten vorgehabt, rund 200 000 Flugblätter mit Ballons an der Grenze zu versenden. Ziel dieser Aktionen ist es unter anderem, die Bewohner des weithin abgeschotteten Nordkorea zum Umsturz des Regimes in Pjöngjang aufzurufen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein jordanischer Soldat ist bei einem Schusswechsel mit Bewaffneten an der syrischen Grenze getötet worden.

22.10.2012

Nach der Trauerfeier für den bei einem Anschlag ermordeten libanesischen Geheimdienstchef ist es am späten Abend in der Hauptstadt Beirut zu Feuergefechten gekommen.

22.10.2012

Nach dem blutigen Sprengstoffanschlag in Beirut hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon dem libanesischen Ministerpräsidenten Nadschib Mikati Unterstützung zugesichert.

02.11.2012
Anzeige