Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Syrien: Mindestens 56 Tote bei IS-Vergeltungsanschlag auf Kurden
Nachrichten Brennpunkte Syrien: Mindestens 56 Tote bei IS-Vergeltungsanschlag auf Kurden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 27.07.2016
Anzeige
Damaskus

Bei einem der schwersten Anschläge in Syrien seit Monaten hat die Terrormiliz IS nach Krankenhausangaben mindestens 56 Menschen in kurdisch kontrollierten Gebieten getötet. Die Explosionen in der nordöstlichen Stadt Kamischli auf eine Justizbehörde und ein Sicherheitsgebäude seien eine Antwort auf den Kampf der Kurden gegen die Dschihadisten, teilte der IS in einer Botschaft im Internet mit. Die kurdisch geführten und von den USA unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens rücken in Nordsyrien gegen die Terrormiliz vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine so schlimme Serie der Gewalt wie jetzt schien in Deutschland kaum vorstellbar. Kurzfristig dürften einige Menschen verängstigt reagieren. Auf längere Sicht bleibt Angstforscher Borwin Bandelow Optimist.

27.07.2016

Ob Geert Wilders, der Front National oder FPÖ-Chef Strache: Für sie steht fest, wer schuld hat an der jüngsten Gewaltwelle in Deutschland. Und sie sind nicht die Einzigen in Europa.

03.08.2016

Ob Geert Wilders, der Front National oder FPÖ-Chef Strache: Für sie steht fest, wer schuld hat an der jüngsten Gewaltwelle in Deutschland. Und sie sind nicht die Einzigen in Europa.

28.07.2016
Anzeige