Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Syrische Armee will sich eine Woche an Waffenruhe halten
Nachrichten Brennpunkte Syrische Armee will sich eine Woche an Waffenruhe halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 12.09.2016
Anzeige
Damaskus

Nach dem Inkrafttreten der Waffenruhe in Syrien hat die Armee von Präsident Assad angekündigt, sich sieben Tage an die Feuerpause zu halten. Man behalte sich aber das Recht vor, Vergeltung für jegliche Verletzung von anderer Seite zu üben. Das berichtet die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana unter Berufung auf die Militärspitze. Die von Russland und den USA ausgehandelte Waffenruhe trat offiziell am Montag um 18.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit in Kraft. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Konfliktparteien aufgefordert, die Feuerpause nun auch einzuhalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Sonnenuntergang ist in Syrien die von Russland und den USA ausgehandelte Waffenruhe offiziell in Kraft getreten. Von 18.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit an sollten die Waffen schweigen.

12.09.2016

Eine große Juristin - und noch mehr: Jutta Limbach war in vielen Positionen die erste Frau - nicht nur als Präsidentin des höchsten deutschen Gerichts. Sie bleibt damit Vorbild. Immer wieder bezog sie klar Stellung und ließ sich auch von Gegenwind nicht beeindrucken.

13.09.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat den Eindruck eines Versagens der Regierung in der Flüchtlingskrise zurückgewiesen.

21.09.2016
Anzeige