Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Syrische Exilopposition bildet Übergangsregierung
Nachrichten Brennpunkte Syrische Exilopposition bildet Übergangsregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 12.11.2013
Die für ihre Marathon-Sitzungen bekannten Oppositionellen tagen bereits seit Samstag in Istanbul. Foto: Sedat Suna
Istanbul

Die syrische Exilopposition hat nach einer Marathonsitzung eine Übergangsregierung gewählt. Wie Angehörige der Nationalen Syrischen Allianz am Tagungsort in Istanbul berichteten, wurden unter anderem ein Verteidigungsminister und ein Finanzminister bestimmt.

Die Ressorts Gesundheit, Bildung und Inneres blieben unbesetzt und sollen bis zum nächsten Treffen der Allianz Mitte Dezember von anderen Regierungsmitgliedern übernommen werden.

Die Übergangsregierung unter Ministerpräsident Ahmed Tumah soll sich um die von Rebellen beherrschten Gebiete Syriens kümmern. Allerdings haben in einigen dieser Gebiete inzwischen radikale Islamisten das Sagen. Diese erkennen die Autorität des Oppositionsbündnisses, das seinen Sitz in Istanbul hat, nicht an.

Die regierungskritische Website „Zaman al-Wasl“ berichtete unterdessen, sechs Rebellenbrigaden hätten in der Stadt Aleppo zu den Waffen gerufen. Die Brigaden, zu denen auch die radikalislamistische Al-Nusra-Front gehöre, hätten den männlichen Bewohnern der von ihnen beherrschten Viertel 24 Stunden Zeit gegeben, sich für den Kampf zu melden. Zuvor hätten sie bereits eine nächtliche Ausgangssperre von 21.00 Uhr bis 7.00 Uhr angeordnet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manila (dpa) – Die Vereinten Nationen bitten für die Versorgung der Überlebenden von Taifun „Haiyan“ um finanzielle Hilfen in dreistelliger Millionenhöhe.

19.11.2013

Nass und zitternd bahnt sich die zierliche Frau ihren Weg durch die aufgeregte Menge, im Kampf um einen Platz im Militärflugzeug hält sie ihr weinendes Kind in die Höhe.

19.11.2013

Der Frankfurter Prozess um den tödlichen Überfall auf die Wiener Opec-Konferenz vor fast 40 Jahren ist mit einem Freispruch zu Ende gegangen.

13.11.2013