Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Syrischer Journalist in der Türkei erschossen
Nachrichten Brennpunkte Syrischer Journalist in der Türkei erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:13 28.12.2015
Anzeige
Istanbul

Der syrische Journalist und Oppositionelle Nadschi al-Dscherf ist Augenzeugen zufolge in der südtürkischen Stadt Gaziantep erschossen worden. Angehörige warfen „Extremistengruppen“ vor, hinter der Tat zu stecken. Al-Dscherf war Herausgeber des Monatsmagazins „Hentah“, das in Syrien erscheint. Zuletzt hatte er einen Film produziert, der Gräueltaten der Terrormiliz IS in der syrischen Stadt Aleppo zeigt. Im Oktober waren in der südtürkischen Stadt Sanliurfa zwei syrische Oppositionelle getötet worden, die sich gegen den IS gestellt hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Ostseeinsel Usedom ist ein Verkaufsstand für Feuerwerkskörper nach mehreren Explosionen abgebrannt.

28.12.2015

Soldaten der irakischen Armee sind bei der Rückeroberung der Großstadt Ramadi in das von der Terrormiliz IS gehaltene Regierungsviertel eingedrungen.

03.01.2016

Ein Mensch ist bei einem Feuer in einem Berliner Hotel ums Leben gekommen. Drei weitere mussten ins Krankenhaus - zwei von ihnen wegen Rauchvergiftungen, eine Frau erlitt Brandverletzungen im Gesicht.

27.12.2015
Anzeige