Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte TV: Gaddafi-Sohn bei Gefecht in Bani Walid getötet
Nachrichten Brennpunkte TV: Gaddafi-Sohn bei Gefecht in Bani Walid getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:45 21.10.2012
Anzeige
Tripolis

Ein Jahr nach dem Tod des libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi soll sein Sohn Chamis getötet worden sein. Das berichtet der Fernsehsender Libya TV. Den Angaben zufolge starb der Sohn, der bereits während des Bürgerkrieges im vergangenen Jahr totgesagt worden war, bei einem Gefecht zwischen Milizionären in der Stadt Bani Walid. Der 29 Jahre alte Gaddafi-Sohn hatte während der Herrschaftszeit seines Vaters eine Brigade der Regimetruppen kommandiert. Der Diktator war am 20. Oktober 2011 in seiner Heimatstadt Sirte von Rebellen gefangen genommen und getötet worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Gefühle in einem kleinen Land: Die Luxemburger jubeln, als sich Erbgroßherzog Guillaume und seine Frau Stéphanie erstmals öffentlich küssen.

20.10.2012

Große Gefühle in einem kleinen Land: Die Luxemburger jubeln, als sich Erbgroßherzog Guillaume und seine Frau Stéphanie erstmals öffentlich küssen.

27.10.2012

Königliche Traumhochzeit in Luxemburg: Vor den Augen des Adels aus ganz Europa haben sich Luxemburgs Thronfolger Guillaume (30) und Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) am Samstag ...

20.10.2012
Anzeige