Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte TV-Sender kündigt Doku über Ladi Di mit brisanten Videos an
Nachrichten Brennpunkte TV-Sender kündigt Doku über Ladi Di mit brisanten Videos an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 25.07.2017
Anzeige
London

Bislang unveröffentlichte Videos von Prinzessin Diana will der britische Fernsehsender Channel 4 in einer neuen Doku zeigen. Es handle sich um Teile brisanter Gespräche, die Diana mit ihrem Stimmtrainer Peter Settelen in den Jahren 1992 und 1993 aufgezeichnet habe, teilte der Sender mit. In Großbritannien seien die Videos erstmals im Fernsehen zu sehen. Auszüge wurden bereits von US-Medien veröffentlicht. Darin äußerte sich die Prinzessin Berichten zufolge unter anderem über ihr Liebesleben mit Charles und dessen außereheliche Beziehung mit seiner späteren Frau Camilla.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Inhaftierung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Spionagevorwürfe gegen die Bundesregierung erhoben.

25.07.2017

Die Palästinenser wollen an ihrem Boykott des Tempelberges in der Altstadt von Jerusalem vorerst festhalten.

25.07.2017

Die Inhaftierung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei sorgt in Brüssel für Unruhe. Bislang war eine Mehrheit der EU-Regierungen gegen allzu harte Strafmaßnahmen gegen Ankara. Doch nun gibt es erstmals Druck aus Berlin.

25.07.2017
Anzeige