Islamabad - Taliban ermorden 21 entführte Polizisten – LN - Lübecker Nachrichten
Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Taliban ermorden 21 entführte Polizisten
Nachrichten Brennpunkte Taliban ermorden 21 entführte Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 30.12.2012
Pakistanische Taliban in einem ihrer Lager im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet. Foto: Saood Rehman/Archiv
Islamabad

Nun wurden die von Kugeln durchsiebten Leichen gefunden, wie ein Sprecher der Lokalverwaltung am Sonntag mitteilte. Einer der Entführten habe trotz mehrerer Schussverletzungen überlebt.

Ein weiterer Polizist sei den Taliban vor der Hinrichtung entkommen können, heißt es in der schriftlichen Erklärung. Er habe ebenfalls mehrere Verletzungen erlitten. Die Lokalverwaltung erhofft sich Erkenntnisse über den Angriff auch von Stammesältesten, mit denen sie am Montag zusammenkommen wollte.

Eine Gruppe der Taliban hatte sich nach Medienangaben zu dem Überfall am Donnerstag bekannt. Bei dem Feuergefecht vor Sonnenaufgang waren zwei Polizisten getötet und ein weiterer verletzt worden.

In der Unruheregion hatte zuletzt ein Taliban-Kommandeur der Regierung einen Waffenstillstand vorgeschlagen. Voraussetzung dafür sei aber, dass die strengere Auslegung des islamischen Rechts (Scharia) eingeführt werde. Auch lehnte er es ab, die Waffen abzugeben. Die pakistanische Führung wies den Vorschlag zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George Bush Senior hat sich weiter gebessert. Der 88-Jährige ist von der Intensivstation in ein normales Krankenzimmer verlegt worden.

30.12.2012

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück führt die Popularität von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) darauf zurück, dass sie eine durchsetzungsstarke Frau ist und bescheiden wirkt.

31.12.2012

Er ist schlagfertig wie kaum jemand in der politischen Zunft. Scharfzüngige und witzige Formulierungen kommen Peer Steinbrück mühelos über die Lippen. Etwa, als der SPD-Mann über die „Heulsusen“ in der SPD herzog.

31.12.2012