Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Teheran: 20 Feuerwehrleute sterben in Einkaufszentrum
Nachrichten Brennpunkte Teheran: 20 Feuerwehrleute sterben in Einkaufszentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 19.01.2017
Anzeige

Teheran (dpa) – Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum ist nach einem Großbrand in Teheran eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im iranischen Staatsfernsehen. Zwar seien noch keine Leichen geborgen, aber auch die Feuerwehr gehe von ihrem Tod aus. Die Feuerwehrleute konnten den Angaben zufolge zwar alle Menschen rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude holen, dann wurden sie aber selbst von dem plötzlichen Einsturz überrascht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Machtkampf um die Präsidentschaft in Gambia haben westafrikanische Truppen zur Unterstützung des neugewählten Staatschefs Adama Barrow aus dem benachbarten Senegal eingegriffen.

19.01.2017

Der iranische Fernsehreporter berichtet gerade live über den Brand eines Einkaufszentrums, da stürzt das 17-stöckige Gebäude ein. Mindestens 20 Feuerwehrleute sterben. Das ganze Land trauert.

19.01.2017

Nach Alexander Gerst wird ein weiterer Deutscher zum Team der Esa-Astronauten gehören. Der Saarländer Matthias Maurer, Jahrgang 1970, soll nach derzeitiger Planung am 16.

19.01.2017
Anzeige