Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Terrorprozess gegen Abu Walaa: Gericht befragt Polizisten
Nachrichten Brennpunkte Terrorprozess gegen Abu Walaa: Gericht befragt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 27.09.2017
Abu Walaa im Oberlandesgericht in Celle (Niedersachsen). Ihm wird vorgeworfen, Freiwillige für den Kampf der Terrormiliz Islamischer Staat rekrutiert zu haben. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Celle

Im Terrorprozess gegen den Hassprediger Abu Walaa und vier Unterstützer will das Oberlandesgericht Celle heute mit der Beweisaufnahme beginnen. Polizeibeamte sollen als Zeugen befragt werden.

Die Bundesanwaltschaft hält Abu Walaa für die zentrale Führungsfigur der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Deutschland.

Mit den Mitangeklagten soll er junge Menschen islamistisch radikalisiert und in die IS-Kampfgebiete geschickt haben. Einige sollen dort verheerende Selbstmordattentate verübt haben, andere kehrten von den Schlachtfeldern nie zurück. Ein längst verbotener Moscheeverein in Hildesheim soll Drehscheibe des Predigers gewesen sein, der aber auch in Nordrhein-Westfalen aktiv war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch vor der offiziellen Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses hat der Präsident der kurdischen Autonomieregierung im Nordirak den Sieg beim Unabhängigkeitsreferendum erklärt.

27.09.2017

US-Präsident Donald Trump hat Machthaber Kim Jong Un vorgeworfen, den Nordkorea-Konflikt rhetorisch eskalieren zu lassen.

27.09.2017

Es hätte so ein schöner Tag für die AfD werden können. Im Bundestag treffen sich die Abgeordneten zu ihrer ersten Sitzung - aber dann kündigt Parteichefin Petry ihren Austritt aus der Partei an. Immerhin klappt die Wahl der Fraktionsspitze.

26.09.2017
Anzeige