Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen
Nachrichten Brennpunkte Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 20.09.2017
Der Mann soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Kiel

Ein 24-Jähriger Terrorverdächtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der Syrer soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, wie die Bundesanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Die Polizei griff den Mann demnach am Dienstag auf, seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Der 24-Jährige sei „dringend verdächtig“, Mitglied ausländischer Terrororganisationen gewesen zu sein. Nach dpa-Informationen vom Mittwoch wurde der Mann in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg) festgenommen.

Der Terrorverdächtige soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben. 2015 soll er der Bundesanwaltschaft zufolge von der Terrormiliz IS den Auftrag erhalten haben, nach Europa einzureisen. Im August 2015 sei der Mann nach Deutschland gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Klinik soll man gesund werden. Gleichzeitig sind dort Erreger unterwegs, die für geschwächte Patienten lebensgefährlich sein können. Die WHO fordert daher dringend Investitionen in Forschung und Entwicklung, um den medizinischen Fortschritt nicht zu gefährden.

20.09.2017

Nach dem heftigen Erdbeben der Stärke 7,1 hat der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto die Bevölkerung aufgefordert, zu Hause zu bleiben.

20.09.2017

Wer nicht genug für den Unterhalt der eigenen Kinder verdient, kann Kinderzuschlag bekommen. Die Zahl der betroffenen Kinder ist zuletzt gestiegen.

20.09.2017
Anzeige