Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Thailand: Bei Anschlägen verletzte Ausländer aus vier Staaten
Nachrichten Brennpunkte Thailand: Bei Anschlägen verletzte Ausländer aus vier Staaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 12.08.2016
Anzeige
Bangkok

Bei der Serie von Bombenanschlägen in Thailand sind nach offiziellen Angaben Ausländer aus vier Staaten verletzt worden. Laut Auswärtigem Amt in Berlin sind darunter drei Deutsche. Die deutsche Botschaft stehe mit ihnen in Kontakt, sagte eine AA-Sprecherin in Berlin. Thailand war seit gestern von einer Anschlagserie erschüttert worden. Insgesamt detonierten mindestens zehn Sprengsätze in fünf verschiedenen Städten. Ziel der Attacken waren hauptsächlich Touristenziele. Mindestens vier Menschen wurden getötet. Bei den Toten handelt es sich laut Polizei um Thailänder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Nacht der Wünsche“ bestand für viele Sterngucker in der Nacht zu Freitag vor allem aus Wunschdenken. Eine dichte Wolkendecke versperrte den Blick auf die Sternschnuppenschauer der Perseiden. Doch am richtigen Standort gab es ein fantastisches Schauspiel.

13.08.2016

Seit Jahrzehnten spielt das Militär in Thailand eine besonders einflussreiche Rolle.

19.08.2016

Die Kinderlähmung ist zurück in Afrika. Nigeria meldet zwei Fälle. Bei dem Kampf gegen das Virus müssen die Helfer schwierige Hürden nehmen: Islamisten sehen in schützenden Impfungen eine Verschwörung.

12.08.2016
Anzeige