Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Thailand: Ein Augenzeuge berichtet
Nachrichten Brennpunkte Thailand: Ein Augenzeuge berichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 19.08.2016
Anzeige
Hua Hin/Rom

Ein bei den Anschlägen in Thailand verletzter Italiener hat Panik und Chaos in dem betroffenen Urlauberort Hua Hin hautnah miterlebt.

„Ich war zwei Meter von der Bombe entfernt, ganz nah bei der Frau, die getötet wurde. Ich habe solches Glück gehabt“, sagte Andrea Tazzioli der Nachrichtenagentur Ansa. Der 51-Jährige aus Genua, der an dem Tag seinen Geburtstag feierte, ist nach einer Operation bei Bewusstsein.

Tazzioli, ein Ex-Militär, der laut Ansa auch in Afghanistan war, sagte, er habe gleich begriffen, dass er nicht lebensgefährlich verletzt war. Um ihn herum sei Chaos und Panik gewesen, die Menschen seien schreiend geflüchtet.

Das Außenministerium in Rom rief italienische Urlauber in Thailand auf, den Anweisungen der dortigen Behörden zu folgen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie unabhängig ist die Islam-Organisation Ditib von der Regierung in Ankara? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Vor dem Abschluss eines Islamvertrags will Niedersachsen sich über die Unabhängigkeit sicher sein.

13.08.2016

Eine Bombenserie erschüttert Thailand. Es gibt Tote und Verletzte, doch wer verantwortlich ist, weiß niemand. Die Militärregierung sieht innenpolitische Verwicklungen als Ursache.

19.08.2016

Die thailändische Polizei hält nach eigenen Angaben Terroristen als Urheber der Bombenserie für unwahrscheinlich.

12.08.2016
Anzeige